Hansjürg, Urs und Peter Freund sind drei Brüder aus dem idyllischen Appenzellerland. Seit ihrer Kindheit musizieren die drei Geschwister in verschiedenen Formationen und tragen damit einen grossen Teil zum Erhalt der traditionellen Volksmusik bei. Im Jahr 2007 verstärkte sich das Trio mit Christian Alder.

Die SängerFREUNDe jodeln in Kombination mit anderen Musikstilrichtungen und beweisen, dass die Volksmusik alles andere als verstaubt ist. Ganz im Gegenteil: Traditionen und urchige Klänge mit modernem Einfluss leben derzeit wieder richtig auf und erfreuen Jung und Alt über die Landesgrenzen hinaus.

Einige Höhepunkte in der Geschichte der SängerFREUNDe sind Projekte und Auftritte wie:

• Grand-Prix der Volksmusik Schweiz und International 2007 mit Nicolas Senn und Alexandra Schmid,

• TV-Show „Die grössten Schweizer Hits“ und „Swiss Awards“ 07/08; als Chor beim Titel „Volksmusigg“ mit der Streichmusik Alder und Bligg

• 2009 Schweizer- Sieger am Grand Prix der Volksmusik mit dem Titel „Das Herz einer Mutter“ –zusammen mit Stefan Roos.

• 2009 Nominiert für den grössten Schweizer Hit mit dem Titel „Das Herz einer Mutter“

• 2011 Eigenproduktion in Zusammenarbeit mit Nicolas Senn „sennisch&freundlich“ und Stargast Lisa Stoll

• 2012 Prix Walo-Nomination Sparte Jodel

• 2013 Eigenproduktion in Zusammenarbeit mit Nicolas Senn „sennisch&freundlich“ und Stargast Swing Kids

• 2016 Neues Album "Säntis Träumereien" von Seelenfeuer und SängerFREUNDe

 

Die SängerFREUNDe privat:

Peter Freund ist mit Marianne verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit einigen Jahren arbeitet er in Zürich bei Schutz&Rettung als Berufsfeuerwehrmann. Als Bassist trifft man Peter zwischendurch auch bei der Formation „äfachi Musig“ an.

Hansjürg Freund ist mit Monika verheiratet und hat zwei Kinder. Im Berufsleben leitet er eine Versicherungsagentur in St. Gallen. Er spielt Akkordeon und Cello. Bereits als 10 jähriger hatte er seine eigene Appenzeller-Musikgruppe. Heute gehört er auch zur Stammformation der „Original Streichmusik Alder“, Urnäsch.

Urs Freund mit seiner Frau Heidi und ihren vier Kinder führen einen Landwirtschaftsbetrieb. Er spielt auch Klavier oder Bassgeige und ist somit ein gefragter Mann als Aushilfsmusiker. Bei den Formationen „Echo vom Tödi“, „Promillos“ oder „Streichmusik Alder“ hat er schon mitgewirkt.

Christian Alder hat zusammen mit seiner Frau Marianne eine Tochter. Als selbständiger Haushaltgeräte Unternehmer hat er sich vor einigen Jahren erfolgreich im Gewerbe einen Namen verschaffen. Seine Leidenschaft zum Singen entdeckte er schon als Schuelbueb beim „Silvester Chlausen“ in Urnäsch.